NATÜRLICHE HOCHZEITSFOTOS - euer direkter Kontakt:

Eine persönliche und individuelle Foto-Reportage – perfekt passend zu euch!


Eure Hochzeits-Reportage

Für die Gestaltung eures großen Tages gibt es unendliche Möglichkeiten. Das macht die Entscheidung manchmal nicht leicht. Schließlich ist es für die meisten von euch die erste Hochzeit. Sprecht mich an, wenn ich euch hier mit meiner Erfahrung helfen kann!

Kennenlern-Gespräch

Reserviert hier direkt einen Termin für ein erstes Info-Telefonat

Eure individuelle Hochzeitsreportage kann aus vielen unterschiedlichen Abschnitten bestehen. Dafür gibt es keine vorgeschriebene Reihenfolge (nein, auch nicht die von euren Schwiegereltern gewünschte ;-))


Die Vorbereitung / „Getting Ready“

Wenn das sorgfältig ausgesuchte Hochzeitskleid zum ersten Mal für diesen einen bestimmten Anlass angelegt wird; wenn der Trauzeuge beim Anlegen der Manschettenknöpfe hilft, dann geht es endlich los. Der große Tag ist da!

Bei allem Trubel sind die Vorbereitungen ein ganz besonderer Moment, der es wert ist, festgehalten zu werden.
Viele Hochzeitspaare sind sich nicht sicher, ob sie die Vorbereitungen mit in die Hochzeits-Reportage aufnehmen möchten. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich: zu privat, keine schönen Motive (zumindestens am Anfang), nicht so wichtig etc.

Vielleicht habt ihr euch im Vorfeld gegenseitig einen Brief geschrieben, den eure Partnerin / euer Partner beim Getting Ready liest? Oder ihr fragt euch, wie eure Ehefrau / euer Ehemann aussehen wird?

Im Rückblick werdet ihr diese Momente eurer Hochzeits-Reportage extrem schätzen, da der Tag bis zur Zeremonie sehr schnell vergehen wird. Haltet diese Momente fest – ihr werdet sie lieben!

Details

Während der Vorbereitung ist eine erste Gelegenheit, um euren Schmuck und Details eurer Kleidung in Szene zu setzen. Der große Vorteil ist, dass jetzt alles noch wie neu ist. Später am Tag hat das Hochzeitskleid vielleicht schon ein wenig Staub aufgesammelt und die Schuhe sind schon gebraucht.

Eure Ringe kann ich schon einmal bei der Vorbereitung fotografieren. Gerne setze ich sie aber auch noch einmal während des Dinners in Szene. Dann kann eure Deko auch mit in das Ring-Shooting einfließen.

Die erste Begegnung / „First Look“

Der First Look ist ein erster Höhepunkt eurer Hochzeitsreportage – all die Monate der Vorbereitung sind jetzt abgeschlossen. Und nun seht ihr euren Schatz zum ersten Mal in ihrem/seinem Hochzeitsoutfit.

Wenn ihr diesen Moment mit in eure Hochzeitsreportage aufnehmt, dann könnt ihr diesen zu zweit voll auskosten – ohne Publikum.
Das ist jetzt kein Plädoyer für den First Look in der Kirche. Das ist natürlich auch ein schöner Moment – aber es gibt jede Menge Zuschauer 🙂

First Look Hochzeitsreportage - Braut und Bräutigam sehen sich zum ersten Mal
First Look – gleich seht ihr euch zum ersten Mal

Die Zeremonie

Standesamt, Kirche oder freie Trauung – wie wird eure Zeremonie sein? Auf jeden Fall das „Herzstück“ eurer Hochzeitsfeier. Je nach Location sind unterschiedliche Dinge zu beachten. Sprecht mich gerne auf eure ganz persönliche Zeremonie an. Ich gebe euch Tipps, damit die Bilder zur Zeremonie euch zukünftig diesen schönen Moment immer wieder erleben lassen.

Die Gruppenfotos

Pflicht oder Kür? Langweilige Gruppenfotos waren gestern! Ich zeige euch, dass Gruppenbilder auch richtig Spaß machen können 🙂

„Little Planet“ Gruppenbild – OHNE Drohne!

Das Brautpaar-Shooting

Jetzt werdet ihr in Szene gesetzt: Natur oder Altstadt, Graffitis oder Strandpromenade. Ihr entscheidet!

Ob Regen oder Sonne, ob Mittag oder Abend. Ich bin auf alles vorbereitet – sprich: ihr könnt das Shooting sehr flexibel einplanen. Idealerweise plant ihr das Shooting während eines Location-Wechsels ein. Dann fällt euren Gästen gar nicht auf, dass ihr weg gewesen seid.

Auch bei der Dauer des Brautpaar-Shootings gibt es keine festen Regeln. Ich empfehle mindestens 20 Minuten und maximal 1,5 Stunden für das Shooting.

Eine Aufteilung des Shootings ist auch möglich und hat sich schon oft bewährt. Bspw. können wir ein erstes Shooting noch vor der Trauung ansetzen. Wenn es einen schönen Sonnenuntergang gibt, dann reichen hier 10 Minuten für ein zweites kleines Shooting.

Die Hochzeits-Drohne

Die Hochzeitsdrohne zeigt euch und eure Location aus einer völlig anderen Perspektive. Eine tolle Option für das Gruppenfoto und ein Highlights-Video! Natürlich beachte ich die örtlichen Vorschriften.

Drohnenfoto bei Hochzeitsreportage mit Braut und Bräutigam in schwarzweiss
Die Hochzeitsdrohne zeigt euch aus einer ungewöhnlichen Perspektive

Die Hochzeits-Torte

Ob schon am Nachmittag zu Kaffee & Kuchen oder als Dessert nach dem Dinner: eure Hochzeitstorte wird auf jeden Fall im Mittelpunkt stehen. Und nicht nur die Torte – auch eure Gäste und deren Reaktion garantiert immer tolle Bilder!

Lustiges Hochzeitspaar schneidet die Hochzeitstorte bei der Hochzeitsreportage an

Das Festessen

Oft überlegen Hochzeitspaare die Hochzeitsreportage vor dem festlichen Dinner zu beenden. Natürlich macht es keinen Sinn, eure Gäste während des Essens zu fotografieren. Aber: zwischen den Gängen passieren so viele schöne Dinge. Die Ansprachen der Trauzeugen, der Eltern. Ihr als Hochzeitspaar besucht die anderen Tische. Es ergeben sich noch einmal völlig neue Gesprächssituationen. Außerdem ist der Raum in ein schönes Licht getaucht.

Kurzum: ich empfehle euch sehr, das Dinner auf jeden Fall in die Reportage mit aufzunehmen. Auch kann ich während des Abendessens noch einmal eure Ringe in Szene setzen.


Ihr habt noch mehr Fragen zu eurer Hochzeitsreportage?

Dann lest euch die FAQs oder meine Tipps für perfekte Hochzeitsfotos durch. Mehr über mich erfahrt ihr auf der Seite „Hey – ich bin Jan“ 🙂

FAQs

Hier habe ich einige Fragen und Antworten zusammengestellt, welche Hochzeitspaare oft bei der Planung ihrer Hochzeit haben.

Und wenn eure Frage dort nicht beantwortet wird, dann schreibt mir einfach oder ruft mich an. 

Portrait Hochzeitsfotograf Jan Hillnhütter

Hey – ich bin Jan

Auf der folgenden Seite erzähle ich euch mehr über mich und wie ich meine Arbeit sehe. 

Ganz wichtig: ich biete im Vorfeld immer Kennenlerngespräche an, damit wir uns schon ein wenig „beschnuppern“ können.

Tipps für perfekte Hochzeitsfotos

Inzwischen durfte ich gut 250 Hochzeiten als Hochzeitsfotograf mit meinen Kameras begleiten.

Diese wertvollen Erfahrunge möchte ich gerne mit euch teilen.

Schreibt mir

Dein/Eure Name(n)*

E-Mail-Adresse*

Telefon-Nummer
(wenn ich Dich/Euch anrufen soll, dann nennt mir bitte auch eine Uhrzeit)

Eure Nachricht*
Schreibt mir ein paar Worte zu Euch und Euren Vorstellungen - wenn Ihr heiratet, dann schreibt mir bitte Euer Wunschdatum und die Location.

Wie seid Ihr auf mich aufmerksam geworden?*






Kennenlern-Gespräch

Reserviert hier direkt einen Termin für ein erstes, unverbindliches Info-Telefonat zu eurer Hochzeitsreportage:

» Termin finden «

Open chat
Schreibt mir!