Ihr sucht ausgefallene Hochzeitsfotos?

Dann habt Ihr auf den richtigen Link geklickt! Weiter unten möchte ich Euch jede Menge abgefahrene und ausgefallene Hochzeitsfotos zeigen.

Als Hochzeitsfotograf schieße ich Bilder, welche lange in Erinnerung bleiben und einen „Wow-Effekt“ bei Euren Freunden und Verwandten auslösen. Eure Hochzeitsfotos sollen ein Blickfang für Eure Galerie zu Hause werden, Ihr sollt diese voller Stolz herumzeigen und begeisterte Kommentare einheimsen.

 

Was gar nicht geht

Wofür ich nicht brenne sind gestellte Fotos wie z. Bsp. „wir umfassen einen Baum und schauen uns verträumt in die Augen“. Na gut, ein paar solcher Bilder können für die Großeltern dabei sein, aber bitte nicht alle! Wenn Ihr ausschließlich solche Fotos wollt, dann geht bitte zur Fotobude Eures Vertrauens um die Ecke 😉

 

Ich mache (fast) jeden Mist mit

Bei der Kreativität der Hochzeitsfotos sind bei mir keine Grenzen gesetzt: ich mache jeden Mist mit (solange ich nicht selbst mit aufs Foto muss!)

Selbstverständlich könnt und sollt Ihr beim Shooting Eure eigenen, kreativen Ideen einbringen. Viele Paare sammeln vorab auch ausgefallene Hochzeitsfotos per Pinterest oder mit der Google-Bildersuche, welche wir dann einfach nachstellen oder die Idee noch verbessern.

Das übt sich auch besonders gut während des Engagement-Shootings, welches ich supergerne mit Euch vorab (und in „zivil“) mache.

Eure Bilder sollen auf keinen Fall statisch rüberkommen sondern Euch in Action zeigen und eine Geschichte erzählen, quasi der „visuelle Soundtrack“ zu Eurer Beziehung sein. Denn langweilige Fotos braucht kein Mensch, oder?!

Gerne bespreche ich mit Euch Eure Ideen für ausgefallene Hochzeitsfotos in einem unverbindlichen Vorgespräch. Ruft mich einfach an unter 0179-6927272 (auch per Whatsapp erreichbar) oder schreibt mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Hier seht Ihr eine kleine Auswahl von modernen und nicht alltäglichen Hochzeitsfotos:

Dany und Ivan an der Straßenbahn-Haltestelle und am Rheinufer in Mannheim

Ausgefallene Hochzeitsfotos in Mannheim

Dany und Ivan hatten sich für Ihre Hochzeitsfotos einige ausgefallene Locations ausgesucht. Nach der standesamtlichen Trauung (montags, keine Gäste, Jahrestag der beiden / „wir wollen uns nur ein Datum merken“)
wurde an der nächstbesten Tankstelle ein Blubberwasser gekauft und noch vor Ort getrunken.

Um den nüchternen Magen wieder zu beruhigen, war als nächste Station der City-Döner am Mannheimer Hauptbahnhof eingeplant.

Das anschließende Shooting im Bahnhof dauerte erwartungsgemäß dann auch recht kurz, da die lieben Ordnungsbeamten leider unsere Ideen von ausgefallenen Hochzeitsfotos nicht unterstützen wollten. Merke: bereite ein solches Shooting gut vor und positioniere die Kamera möglichst weit weg!

In der Straßenbahn war es dann etwas leichter, da auch keine Fahrkartenkontrolleure unterwegs waren. Anschließend zogen wir noch zum Rheinufer, um ein paar klassische Hochzeitsfotos (ja, die mache ich auch :-)) zu schießen. Da am Abend auch keine Feier mehr anstand und das Brautkleid sowie der Anzug des Bräutigams bereits ihren Zweck erfüllt hatten, konnten die Klamotten dann zum Abschluss noch beherzt mit Holi-Farben eingesaut werden. Alles in allem war das ein superlustiger Tag!

Was sind Eure Ideen für ausgefallene Hochzeitsfotos? Kontaktiert mich jederzeit!

Die Rockabilly-Hochzeit von Mona und Sepp wurde standesgemäß mit einem 66er Ford Mustang auf der kurfürstlichen Burg zu Eltville im Rheingau gefeiert – mehr Fotos könnt Ihr hier anschauen.

Kennt Ihr diese typischen Gruppenfotos auf Hochzeiten? Alle stellen sich neben- und hintereinander in einen großen, unansehnlichen Block, die kleineren Gäste gerne in die letzte Reihe, es wird rumgemault und am Ende kann man nur 50% der Gäste erkennen. Beim „Little Planet“ Gruppenfoto ist garantiert jeder Gast zu sehen und das Ganze macht allen Beteiligten sogar noch Spaß! Alles was Ihr benötigt ist ein großer Platz auf dem alle Eure Gäste einen Kreis bilden können. Wie das Bild dann entsteht, verrate ich Euch im Vorgespräch (nein, es ist keine Drohne ;-)).

Der Hintergrund für das obige Bild war das Hofgut Nonnenau bei Ginsheim-Gustavsburg – lässt sich aber unkompliziert zur blauen Stunde an jeder Location wiederholen. Ihr braucht einfach nur ein paar Gäste und Wunderkerzen!

Die Dinner-For-One-Reminiszenz passte bei der Hochzeit von Jasmine & Markus einfach wie der sprichwörtliche A…. auf Eimer! Mehr von dieser Hochzeit könnt Ihr hier anschauen.

Ordentlich was auf die Ohren gab es schon vor der eigentlichen Trauung bei Kathrin und Chris!

Annette und Gerry heirateten im Sommer 2014 auf einem abgefahrenen Party-Schiff im Dortmunder Hafen. Mehr Bilder zu dieser maritimen Hochzeit könnt Ihr hier anschauen. Mit der Fotobox wurde auf der gleichen Hochzeit das Bild unten im Schiffsbauch geschossen:

Im kühlen und feuchten Keller des Weinguts Bach in Landau alberten Katharina und Dennis herum:

Tatjana & Jörn knutschten frisch getraut vor dem Hyatt-Regency in Mainz auf der Malakoff-Terrasse.

2 comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

  • Christian Schäfer11. August 2015 - 15:45

    Hammer Luftaufnahme! Wie macht man so etwas? Drohne?ReplyCancel

    • Jan11. August 2015 - 18:57

      Hi Christian, ist auf Augenhöhe fotografiert. Ca. 8 Bilder zunächst zum Panorama zusammengefügt und dann in Photoshop zur Kugel verzerrt. Google mal nach „little planet“ 😉ReplyCancel

Jetzt unverbindlich Wunschtermin anfragen:

Ich freue mich auf Eure Nachricht!

Menu